Deutsch

DAS EGERSZEG FESTIVAL

ALLE NACH EGERSZEG!

DAS LÄCHELNDE FESTIVAL

Das Egerszeg Festival ist die grösste Kunstveranstaltung von Zalaegerszeg.

Sein Ziel ist neben der Bewahrung und Darstellung der örtlichen Traditionen sowohl den Massen- als auch den einzelnen Ansprüchen zu entsprechen. Die Veranstalter behalten das im Auge, indem sie mit gesunder Eklektik das Programm zusammenstellen und die Programmelemente zueinander zu passen bemühen.

Die Veranstaltung zog 2008 in die Innenstadt, seitdem brach sie aus ihren lokalen Grenzen aus und wurde auch zur bestimmenden Veranstaltung der Region.

Das Egerszeg Festival ist eine wichtige Ergänzung der Fremdenverkehrsinvestitionen von Zalaegerszeg im Bewusstsein der immer enger werdenden wirtschaftlichen Möglichkeiten der Stadt. Die Abwicklung des Festivals versorgt mehr als hundert Leute über kürzere oder längere Zeit mit Arbeit, weiterhin wickelt man auch freiwillige Jugendliche in die Organisation und Realisierung ein.

Ein wichtiges Ziel ist es, dass die ergänzenden Elemente des Festivals an das Komitat Zala und die Traditionen der Region Göcsej gebunden sind.

Es reicht nicht, wenn das Ereignis nur interessant is, man muss eine professionell ausgeführte, emblematische Stadtveranstaltung ins Leben rufen, die den Stadtbewohnern neben der Unterhaltung auch das Erlebnis vermittelt, „hierher zu gehören”, was ihre Identität steigert. Besucher anderer Städte sollen zum Festivalerlebnis auch noch mit den lokalen Werten bereichert, wiedererwartet werden.

Die Veranstalter des Festivals haben es in den letzten Jahren erflogreich multikulturell gemacht. Das beweist unter anderem, dass es 2012 die in Ungarn höchst erreichbare Qualifikation, Ausgezeichnetes Kunstfestival bekam.

Neben der qualitativen Unterhaltung soll man den Lokalpatriotism verstärken, die Traditionen der Region Göcsej projektieren, aufbewahren.

Neben der drei Bühnen des Festivals wird die ganze Innenstadt von Zalaegerszeg zum Gemeindeplatz.

Während der Veranstaltung organisieren alle Kultur- und Kunstintitute der Stadt verschiedene Programme, Workshops, Ausstellungen, Vorstellungen sind in dieser Maiwoche zu besuchen.

Die überregionale Marketingaufgabe des Festivals ist die Bekanntmachung der Stadt landesweit, wie auch international durch die partnerstädtischen Beziehungen.

Es ist zwar ein Festival für Massen, es möchte aber nicht in jedem Element um jeden Preis den Massenerwartungen entsprechen.

Die Veranstaltung will neben den traditionellen lokalen Werten auch neuesten Trends entsprechen, sowohl im Sinne der auftretenden Künstler auls auch der visuellen Elemente.

Veranstalter des Festivals ist die eigene Firma der Stadt Zalaegerszeg, die Kvártélyház Szabadtéri Színház GmbH.